Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Arthur Lion

Portrait von Arthur LionArthur Lion war das älteste von sieben Kindern von Hermann Lion und Karolina Metzger. Er heiratete die aus Aurich stammende Rosalie Samson und hatte mit ihr zwei Kinder: Hans (geb.1908) und Else (geb.1911).

Arthur Lion war von Beruf Viehhändler, er wohnte im heutigen Haus Bahnstraße 11, seinen Viehhandel betrieb er im Nachbarhaus seines Onkels Abraham.

In dem Buch "Fountain of the Crossroads" beschreibt sein Neffe Ernst Lion das Leben bei den Lions:

"Onkel Arthur und seine Familie lebten im Haus meiner Großeltern. Ich verbrachte meine Sommerferien dort und liebte es, bei Ihnen zu wohnen. Es gab einen großen Stall für die Kühe und das Pferd, darüber einen Heuboden. Außerdem einen großen, schattigen Garten mit hochgewachsenen Obstbäumen und einem kleinen umrankten Gartenhäuschen. Meine Großmutter Lina, die immer noch im Dachgeschoss wohnte, hatte einst diese Bäume gepflanzt. so nannten wir diese wunderbare kleine Idylle stets Omas Garten. Ich half ihr dabei, die Kühe zu melken und war besonders dankbar, wenn Onkel Arthur mir erlaubte, das Pferd Bobbie zu reiten. Was für eine wunderschöne Zeit hatte ich damals in den Sommerferien".

Am 1.Mai 1938 musste Arthur Lion sein Gewerbe auf Druck der Nationalsozialisten einstellen.

Während seine Frau Rosalie 1941 in Willich verstarb, und beide Kinder nach England emigrierten, wurde Arthur Lion am 25.Juli1942 nach Theresienstadt deportiert. Dort ist er im Jahr darauf verstorben. Als Todesursache wurden in der offiziellen Anzeige "Nierenbeckenentzündung und Herzschwäche" genannt.

Hans Lion ging 1938 nach Australien, wo er eine Polsterei betrieb. Er verstarb im Jahre 1979. Else Lion heiratete den aus Hessen stammenden Alfred Buxbaum, der sich in seiner neuen Heimat Buxton nannte. Sie blieb bis zu ihrem Tod 1995 in England.

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ( Gunter Demnig )

Standort Bahnstraße 9
47877 Willich
Ortsteil Willich
Lebensweg Deportation - tot

Google Maps mit Tastatursteuerung

Tastaturfokus auf Karte setzen
Verwenden Sie die ESC-Taste, um den Tastaturfokus wieder von der Karte weg zu nehmen.