Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Else Lion

Die Willicher Jüdin Else Lion Else Lion wurde 1911 in Willich als Tochter des Juden Arthur Lion und seiner Frau Rosalie Samson geboren. Der Vater betrieb im Haus Bahnstraße 9 einen Viehhandel.

Else war ein lebenslustiges Mädchen und hatte dementsprechend im Dorf viele Freunde, so beim Turnverein und beim Männerquartett. Durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten änderte sich ihr Leben komplett: "Das Jahr 1933 begann wie immer - Handball am Sonntag, Karneval wie immer. Doch dann kam das SA-Lager in Fichtenhain und alles änderte sich, meine besten Freunde waren auf einmal bange mit mir zu sprechen, sie wollten es nicht gerade so sagen, aber ich war nicht mehr erwünscht, und auf einmal war ich ausgestoßen - und so alleine".

1937 zog Else nach Frankfurt/Main. Dort lernte sie den aus Gelnhausen stammenden Alfred Buxbaum kennen und verliebte sich in ihn. In der Reichspogromnacht wurde Alfred als "Aktionsjude" verhaftet und nach Buchenwald verschleppt. Von den dort erlittenden Misshandlungen sollte er sich nie wieder erholen.

Anfang 1939 kam Alfred wieder frei, erhielt aber die Auflage, innerhalb eines Monats auszureisen. Ein alter Freund arrangierte die Emigration der beiden nach England. Noch einmal kehrte Else nach Willich zurück, um sich von ihren Eltern zu verabschieden. Am 13.Juni verließen Else und Alfred Deutschland. Über London kamen sie nach Bristol und heirateten dort.

Das Ehepaar änderte seinen Namen von Buxbaum in Buxton. 1956 starb Alfred, gerade einmal 46 Jahre alt, an den Folgen der Misshandlungen in Buchenwald. In jenem Jahr besuchte Else mit ihren Kindern erstmals nach dem Krieg wieder Willich und wohnte bei ihrer Tante "Detta" (Rosette) in Krefeld. Sie verstarb 1995 in Worcester/England.

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ( Gunter Demnig )

Standort Bahnstraße 9
47877 Willich
Ortsteil Willich
Lebensweg Auswanderung

Google Maps mit Tastatursteuerung

Tastaturfokus auf Karte setzen
Verwenden Sie die ESC-Taste, um den Tastaturfokus wieder von der Karte weg zu nehmen.