Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Erna Servos

Portrait von Erna ServosErna Servos, geboren 1900, war das sechste Kind des Anrather Juden Moses Servos und der Klara Kaufmann. Sie lebte mir ihren Eltern im Haus Bahnstraße 59, später dann Bahnstraße 34, und arbeitete zeitweilig als Hausdame.

Sie heiratete einen Ludwig Haas und zog mit ihm im Januar 1936 nach Köln-Marienburg.

Im März 1938 stellte Erna dann einen Antrag mit dem Ziel, nach England/Lostwithiel auszuwandern. Im Mai 1938 verließ sie Anrath. Am 31. Oktober 1939 wurde ihr die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen.

Über ihren weiteren Lebensweg ist leider nichts bekannt.

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ( Gunter Demnig )

Standort Jakob-Krebs-Straße
47887 Willich
Ortsteil Anrath
Lebensweg Auswanderung

Google Maps mit Tastatursteuerung

Tastaturfokus auf Karte setzen
Verwenden Sie die ESC-Taste, um den Tastaturfokus wieder von der Karte weg zu nehmen.