Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Hans Lion

Der Willicher Jude Hans Lion Hans Lion wurde 1908 in Willich als ältestes Kind des Juden Arthur Lion und seiner Frau Rosalie Samson geboren. Der Vater betrieb im Haus Bahnstraße 9 einen Viehhandel.

Hans studierte in Bonn Jura, mußte aber nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten sein Studium aufgeben. In der Folgezeit war er als Rechtskonsulent in Willich tätig und erregte damit die Gemüter sämtlicher lokaler Behörden. So heißt es in einem Monatsbericht der Gemeinde an den Landrat: "Die Tätigkeit des Referendars a.D. Hans Lion als Rechtskonsulent hat einen nicht unerheblichen Aufschwung genommen. Neuerdings tritt er schon bei Behörden mit einiger Dreistigkeit auf, um die Belange seiner Klienten zu verfechten."

Im Oktober 1935 gab Hans aufgrund der fortgesetzen Schickanen der Behörden auf und meldete sein Gewerbe ab. Noch im gleichen Jahr emigrierte er nach London. Da er dort nicht als Jurist arbeiten konnte, war er auf die finanzielle Unterstützung der Assosciation of Jewish Refugees angewiesen. Diese vermittelte ihm eine Ausbildung zum Polsterer, später arbeitete er in der Herstellung von Flugzeugsitzen.

Da Flüchtlinge zu diesem Zeitpunkt nur drei Jahre in England bleiben durften, mußte sich Hans Lion bald eine neue Heimat suchen - er entschied sich für die Auswanderung nach Australien, wo er am 15.März 1938 ankam. Wenig später folgte seine Verlobte Grete Rosenthal, die er am 19.August in Newcastle, New South Wales heiratete. Hans fand bald eine Anstellung als Polsterer und gründete wenig später eine eigene Polsterei.

Er starb am 31.Mai 1979 und wurde auf dem Rookwood Cemetary in Sydney bestattet.

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ( Gunter Demnig )

Standort Bahnstraße 9
47877 Willich
Ortsteil Willich
Lebensweg Auswanderung

Google Maps mit Tastatursteuerung

Tastaturfokus auf Karte setzen
Verwenden Sie die ESC-Taste, um den Tastaturfokus wieder von der Karte weg zu nehmen.