Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Henny Servos

Henny Servos war das älteste Kind des jüdischen Ehepaares Albert und Ilse Servos. Gemeinsam mit ihren Eltern und dem jüngeren Bruder Kurt (*1929) lebte sie im Haus Marktplatz 3 (heute Kirchplatz 21)

Die gesamte Familie emigrierte 1939 in die USA. Dort ließ sie sich in New Jersey nieder, wo der Vater ein Möbelgeschäft eröffnete.

Henny ging in der Stadt Orange zur Schule und studierte anschließend an der Drew University in Madison New Jersey (USA). Dort heiratete sie Dr. Nathaniel Schneider, das Paar bekam drei Kinder.

Aufgrund ihrer Kindheitserlebnisse lehnte Henny es wiederholt ab, jemals nach Deutschland zurückzukehren.

"Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist" ( Gunter Demnig )

 

Standort Kirchplatz 21
47877 Willich
Ortsteil Anrath
Lebensweg Auswanderung

Google Maps mit Tastatursteuerung

Tastaturfokus auf Karte setzen
Verwenden Sie die ESC-Taste, um den Tastaturfokus wieder von der Karte weg zu nehmen.