Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Kultur & Bildung

Inhalt

Angela Puxi Band

Angela Puxi mit Saxofon, Bild: Frank BöttnerGeprägt von Einflüsssen wie 70er-Jahre-Fusion, Neo Soul, wie auch modernem, elektronischem Club-Sound und im besten Sinne „out of the box", so präsentiert sich die Band um Angela Puxi. Deren musikalische Einflüsse sind weit gefächert, doch was immer auffällt, ist ihr großartiger Klang und ihr Hang zu starken, ohrwurmhaften Melodien.

Die Italienerin Angela Puxi, geboren in Moers, studierte Saxophon an der Musikhochschule in Arnheim und startete von dortaus ihre Karriere als Jazz-Musikerin. Dabei entpuppte sich ihr musikalischer Weg nicht als der einer typischen Interpretin und Instrumental-Virtuosin. Ihre eigene Musik zu schreiben, zu produzieren und schließlich live aufzuführen, darauf legt Angela Puxi ihren Fokus. Denn so schafft sie einen Rahmen, in dem sie sich unverstellt, in all ihren künstlerischen Facetten ausdrücken kann.

Volker Dorsch als Keyboarder und Co-Produzent erfüllt seit Anfang 2013 die Rolle des ergänzenden Partners zum Entwickeln neuer Songs, mit ihm entstanden auch die ersten Entwürfe zu „Badapapapaa", ihrer 2015 bei „4MPO" erschienenen CD.

Mit Ulf Stricker am Schlagzeug und Goran Vujic am Bass holte sich Puxi eine außergewöhnlich tighte und stabile Rhythmusgruppe ins Boot. Durch interessante Gast-Solisten ergänzt, ging es nun gemeinsam ins Tonstudio und was dabei herauskam, ist nach wie vor ein erfrischendes und überaus abwechslungsreiches Debut-Album, das für viel Aufmerksamkeit und Beifall nicht nur seitens der Fachpresse sorgte.

Copyright Foto: Frank Böttner

Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Der Jazz-Frühling Willich wird Ihnen präsentiert von:

Logo der Rechtsanwaltskanzlei Hasler & Kinold

Datum 20.04.2018, 20.00 Uhr
Preise

Erwachsene: 15,00 Euro
Ermäßigt: 9,00 Euro

Ermäßigungen erhalten folgende Personengruppen: Schüler, Studenten, Absolventen des Bundesfreiwilligendienstes und des Freiwilliges Soziales Jahrs, Bezieher von SGB II und SGB XII-Leistungen, Inhaber der Willicher Familienkarte sowie Schwerbehinderte mit „B“ im Ausweis mit einer Begleitperson. Die Voraussetzungen für eine Ermäßigung des Eintrittspreises sind durch Vorlage des jeweiligen Dokumentes am Tag der Veranstaltung nachzuweisen. Ohne den entsprechenden Nachweises besteht kein Anspruch auf Einlass. Nach dem Kauf von Eintrittskarten können Ermäßigungen nicht mehr eingeräumt werden. Ermäßigte Karten sind nicht übertragbar.

Ort Motte Schloss Neersen
Hauptstr.6
47877 Willich
Veranstalter Kulturteam Stadt Willich
Albert-Oetker-Str.98-102
47877 Willich
Telefon: 02154 / 949-630
E-Mail: kultur@stadt-willich.de
Typ Konzerte (Jazz)

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Zu meinem Kalender hinzufügen

Kartenbestellung / Kartenreservierung

Karten für die Veranstaltung bekommen Sie bei:

Kulturteam Stadt Willich
Albert-Oetker-Str.98-102
47877 Willich
Tel.:02154 / 949-630
E-Mail: kultur@stadt-willich.de

Ticketbestellung über das Online-Portal Vibus

Hier haben Sie die Möglichkeit, für diese Veranstaltung Karten direkt über das Ticketportal VIBUS zu bestellen