Stadt Willich

Kultur & Bildung

Inhalt

Ausstellung der Sammlung Hahn

Parade Foto: Harald Hirsch

Foto: Harald Hirsch

Horst Hahn ist die treibende Kraft hinter der Sammlung Hahn. Seit Mitte der 70er Jahre sammelt der Fotograf und Restaurator - angeregt durch die Begegnung mit dem Begründer der Bilderschauen der Kölner Photokina, Fritz Gruber - Fotografien.

Heute umfasst die Sammlung ca. 1.200 Exemplare, hauptsächlich Schwarzweiss-Abzüge aus der Anfangszeit der Fotografie bis hin zur Gegenwart. darunter befinden sich Meilensteine der Fotografie wie z.B. Alexander Rodtschenkos „Treppe in Odessa", Man Rays Serie „Érotique voilée„ mit Meret Opppenheim oder Dorothea Langes „Migrant mother".

Inhaltlich vereinigt die Sammlung nebeneinander sozialkritische, historische, dokumentarische und künstlerische Ansätze. Einen Schwerpunkt bildet in der Ausstellung die Gegenüberstellung des fotografischen Blicks auf die USA und Europa vor und nach dem zweiten Weltkrieg.

Wir danken den Leihgebern Barbara und Horst Hahn.

 

Diese Ausstellung wird Ihnen präsentiert von:
Logo des Unternehmens 'In vino veritas' 

 

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 15.September 2019, 11 Uhr

Öffnungszeiten

  • mittwochs - freitags 17 - 19h
  • samstags, sonntags und feiertags 11 - 17h

 

Datum 15.09.2019 bis 06.10.2019
Ruhetag: Montag, Dienstag
Ort Motte Schloss Neersen
Hauptstr.6
47877 Willich
Veranstalter Kulturteam Stadt Willich
Albert-Oetker-Str.98-102
47877 Willich
Telefon: 02154 / 949-630
E-Mail: kultur@stadt-willich.de
Typ Ausstellungen

Unsere Termine unterstützen Mikroformate, in diesem Fall das hCalendar-Profil. Sie können sich die Veranstaltungs-Daten im iCalendar-Format abspeichern und in Ihre Terminverwaltung (Outlook, iCal, etc.) importieren.

Zu meinem Kalender hinzufügen