Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Willich & ich

Inhalt

Stadtinformationen

Die Stadt Willich liegt mit ihren gut 50.000 Einwohnern am östlichen Rand des Kreises Viersen in Nachbarschaft zu den Städten Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach. Eine liebens- und lebenswerte Stadt, die 1970 aus den vier bis dahin selbstständigen Gemeinden Willich, Anrath, Schiefbahn und Neersen gebildet wurde. Eine junge, gesunde Stadt mit einer kompletten Infrastruktur, in Sachen Sport und Freizeit nicht zuletzt wegen des beliebten Sport- und Freizeitbad „De Bütt" ganz vorne. Wer lieber in Kultur macht, wird ebenfalls bestens bedient. Schlossfestspiele, Ausstellungen, Galerien, Konzerte, Kabarett: In Sachen Kunst und Kultur darf es stets ein bisschen mehr sein, und direkt an den Willicher Stadtgrenzen beginnt der typische Niederrhein. Da hat jede Jahreszeit ihre Farbe. Und ihren Reiz sowieso.

Hier kann man gut leben - aber eben auch arbeiten: Die Stadt verfügt mit dem Gewerbegebiet Münchheide über ein landesweit einzigartiges Erfolgsmodell: 1980 begann man dort visionär im Willicher Norden - quasi auf dem Acker - mit der Ansiedlung von Firmen. Bis heute entstand ein infrastrukturell intaktes und auch optisch ansprechendes Gebiet mit mehr als 760 Unternehmen und rund 7000 Arbeitsplätzen - 10 Minuten via Autobahn vom Düsseldorfer Flughafen entfernt.

Männer in Frauenkleider

Schlossfestspiele & Kultur

Neben den attraktiven Ortsteilen Anrath, Neersen, Schiefbahn und Willich mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten bietet die Stadt ihren Einwohnern und Gästen im Kultur- wie im Freizeitbereich ein breites Angebot.

Kulturelles Aushängeschild sind fraglos die Schlossfestspiele Neersen: Jährlich wird hier von Juni bis August rund ums Schloss professionelles Theater geboten. Auf der Freilichtbühne in einer einzigartigen Atmosphäre vor der historischen Kulisse des Schlosses Neersen gibt verschiedene klassische und moderne Stücke geboten. Der Kulturkalender bietet aber auch darüber hinaus eine breite Palette von Klassik, Jazz, Kabarett, Kindertheater und Ausstellungen in der Galerie Schloss Neersen - kulturelle Spotlights neben den herausragenden Schlossfestspielen. Hereinspaziert!

Blick über einen Bütt-Außenbereich

Großes Freizeitbad

Bekannt, beliebt und gut besucht: Unser Sport- und Freizeitbad "De Bütt" lockt mit attraktiven Innen- und Außenanlagen, diversen Becken und Wassertiefen für jeden Anspruch, einer guten Ausstattung, Spungturm, Rutsche, speziellen Spielangeboten, Gastronomie, Saunen und einer besonderen Atmosphäre das ganze Jahr über Gäste aus der ganzen Region.

De Bütt hat wirklich viel zu bieten, lockt mit diversen Spiel-, Sport- und Entspannungsaktionen, Kursen... - und das Team freut sich sowieso auf Ihren Besuch.

Kinder spielen im Park

Familienfreundliche Stadt

Eine Vielzahl von Kindergärten und Tagesstätten, alle Schulformen (Grundschulen, Hauptschule, Realschule, Gymnasien, Gesamtschule, Berufsbildende Schule, Schule für Lernbehinderte), ein breites Angebot von Spiel- und Bolzplätzen auf dem gesamten Stadtgebiet, jede Menge spezielle Angebote für junge Eltern und ihre Kinder: Familienfreundlichkeit ist in Willich zuhause. Eine junge, kinder- und familienfreundliche Stadt mit einer mehr als grundsoliden sozialen und medizinischen Infrastruktur.

Rennradfahrer am Niederrhein

Gutes Sport- und Freizeitangebot

Für Freizeit- und Vereinssport stehen nicht nur vergleichsweise viele Sportplätze und -Hallen zur Verfügung - unter anderem ein Kunstrasenplatz pro Stadtteil.

Willich ist mit seinen vier Stadtteilen auch als Wohnort im Grünen mit einem breit und gut aufgestelltem Kultur- und Freizeitangebot beliebt. Neben zwei Golfclubs hat und auch der Rhein-Polo-Club Düsseldorf, Austragungsort vieler deutscher Polo-Meisterschaften, in Willich seine Heimat. Wer mag, kann rund um die Stadt die Natur auf weit verzweigten Rad- und Wanderwegen der niederrheinischen Bruch-, Wiesen- und Feldlandschaft genießen - mit seinen weiten Ebenen, imposanten Schlössern, gemütlichen Landgasthöfen und zahlreichen Wind- und Wassermühlen. Die Flussauen der Niers laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, Radfahrern stehen mit der „NiederRheinroute" rund 2000 Kilometer Radweg zur Verfügung - Deutschlands größte Radwanderroute.

Willkommen in Willich. Virtuell oder persönlich.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Herr Pluschke Telefon: 0 21 56 / 949-165 E-Mail senden