Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Wirtschaft & Verkehr

Inhalt

Heimat shoppen

Heimat shoppen LogoDie IHK Niederrhein hat 2014 die Aktion „Heimat shoppen" ins Leben gerufen, um dem Kaufkraftabfluss und dem zunehmendem Frequenzverlust in den Innenstädten entgegenzuwirken. Ziel dieser Aktion ist es, die wichtige Bedeutung des örtlichen Einzelhandels und anderer lokaler Unternehmen, wie Dienstleister und Gastronomen für das städtische Leben herauszustellen, denn sie alle leisten einen wichtigen Beitrag zu mehr Lebensqualität. Die gewerbliche Wirtschaft leistet mehr als nur die reine Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen. Sie sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze. Beim Kunden soll ein Bewusstsein entwickelt werden, dass er durch den Einkauf vor Ort und den Besuch in der Stadt sein eigenes Lebensumfeld selbst mitgestaltet.

Die Aktionstage finden dieses Jahr am 8. und am 9. September in den Ortszentren aller vier Stadtteile statt.

Bewusstsein schaffen

Es ist natürlich wichtig, das gesamte Jahr an die zentrale Bedeutung lokaler Unternehmer zu erinnern. Im Mittelpunkt des Projektes stehen dennoch zwei Aktionstage: Am 2. Septemberwochenende treten viele Einzelhändler und Gastronomen in einer Region gemeinsam unter der Dachmarke „Heimat shoppen" auf. Es werden Werbematerialien, wie Flyer und Einkaufstaschen, an die Kunden herausgegeben, um auf die Bedeutung der Branchen aufmerksam zu machen. Die Werbegemeinschaften lassen sich jedes Jahr eigene Aktionen einfallen, um mit den Kunden ins Gespräch zu kommen und ihre wichtige Rolle für eine lebendige und attraktive Stadt darzustellen.

"Handel belebt!"

Die IHK Mittlerer Niederrhein hat zur Aktion „Heimat shoppen" einen kurzen Videoclip in Schiefbahn produzieren lassen. Heimat shoppen bietet viele Erlebnisse. Lassen Sie sich auf eine Reise in den Handel vor Ort ein. Schauen Sie sich den Videoclip hier an.

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Holter Telefon: 0 21 56 / 949-337 E-Mail senden
Frau Preuß Telefon: 0 21 56 / 949-295 E-Mail senden