Stadt Willich

  • facebook
  • Twitter
  • Google-Plus
  • Youtube

Willich & ich

Inhalt

Erziehungsberatung

Das Leben hält viele Überraschungen und kleine wie große Krisen bereit. Unsere Beratungsstelle steht Kindern, Jugendlichen und Eltern gleichermaßen offen. Wir hören zu und zeigen Auswege aus schwierigen Situationen auf.

Unser Angebot ist kostenlos und wir unterliegen der Schweigepflicht.

Wollt Ihr/ wollen Sie ...

  • in der Familie das Verständnis der Familienmitglieder füreinander verbessern und gemeinsam Lösungen von Problemen erarbeiten?
  • Fragen zum erzieherischen Alltag klären?
  • sich mit der kindlichen Entwicklung auseinandersetzen und Entwicklungskrisen oder -störungen frühzeitig auffangen?
  • Schwierigkeiten in Schule oder Kindergarten oder im Umgang mit Eltern und Geschwistern klären?
  • sich bei Trennung und Scheidung auch intensiver mit der veränderten Lebenssituation der Kinder auseinandersetzen?
  • Trennungs- und Scheidungsprobleme durch Vermittlung und nicht durch intensive juristische Auseinandersetzungen lösen?
  • oder vielleicht ganz andere Fragen rund um Kindheit und Jugend klären?

Dann kommt/ kommen Sie zu uns. Wir sind auch in den Familienzentren, Elterncafes und im Beratungsbüro der Robert-Schuman-Gesamtschule zu finden.

Für wen sind wir da?

An uns können sich wenden

  • Kinder und Jugendliche,
  • Familien,
  • Eltern und Großeltern,
  • Pflege- und Adoptiveltern,
  • Ärzte und Mitarbeiter sozialer Einrichtungen,
  • Lehrer und Erzieher,

aber auch alle Anderen, die sich verantwortlich fühlen!

Unser Angebot

  • Beratungsgespräche in Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppensitzungen
  • Beratung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche
  • Familientherapie
  • Familien- und Trennungs-/Scheidungsmediation
  • Begleitete Besuchskontakte zwischen Elternteilen und ihren Kindern (nur nach Auftrag durch Jugendamt oder Gericht)
  • Kompetente Gesprächspartner und Supervision für pädagogische Fachkräfte
  • Kriseninterventionen.

Kontakt

E-Mail: Erziehungsberatung

Tel.: 0 21 54/949-401

Termin vereinbaren

Ruft uns/rufen Sie uns an, um einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Wir sind montags bis freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0 21 54 / 949-401 (Frau Schütz) zu erreichen. Ihr könnt/Sie können uns aber auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder uns eine E-Mail schicken. Wir melden uns dann schnellstmöglich zurück.

Hilfe in Notfällen

In akuten Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten gibt es die Möglichkeit, sich an die Pädagogische Ambulanz Kaarst unter der Notrufnummer 0 21 31/51 17 44 zu wenden.

Für Kinder und Jugendliche steht rund um die Uhr das Sorgentelefon des Kinderschutzbundes unter der Telefonnummer 0800 /1 11 03 33 zur Verfügung.

Beratungsangebot des Jugendamtes

Weitere Beratung, Information und Hilfe in Problem- und Krisensituationen bietet auch der Allgemeine Soziale Dienst des Jugendamtes (ASD).

Hilfen im Internet

Weitere Hilfestellung gibt´s auch online bei der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Viele nützliche Tipps und Informationen finden sich auch im Familienhandbuch des Staatsinstituts für Frühpädagogik (ifp).

Kontakt - für Details bitte Namen auswählen

Frau Philipzen Telefon: 0 21 54 / 949-403 E-Mail senden
Frau Schütz Telefon: 0 21 54 / 949-401 E-Mail senden
Frau Cüppers Telefon: 0 21 54 / 949-413 E-Mail senden